STABIL Dessau-Roßlau – Verlängerungszeitraum bis 30.06.2022

Geschrieben von IBP am in Allgemein, IBP News

Ziel des Projektes ist es, unter Verwirklichung des Produktionsschulgedankens die Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit der Zielgruppe durch Selbstfindung, Training, Anleitung, Betreuung, Initiative und Lernen herzustellen sowie eine individuelle berufliche Orientierung auf der Grundlage produktiver und praktischer Tätigkeit unter fachlicher Anleitung und sozialpädagogischer Begleitung und Unterstützung zu ermöglichen.

Es entstehen Produkte und Dienstleistungen, die wettbewerbsneutral zu Marktpreisen verkauft werden.

Die Förderung erfolgt mit dem Ziel der Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit zur Vorbereitung der Integration in Arbeit oder Ausbildung auf der Grundlage der sozialen Stabilisierung und Integration der Zielgruppe. Die Unterstützung auf dem Weg in das Ausbildungs- und Berufsleben ist individuell und trägt den konkreten Vermittlungshemmnissen der Jugendlichen und ggf. jungen Erwachsenen, wie z. B. fehlender Schulabschluss, fehlender Ausbildungsplatz oder Ausbildungsabbruch und individuellen sozialen Problemlagen in besonderer Weise Rechnung.

Eine besondere Lern- und Arbeitsatmosphäre in den Werkstätten wird durch das pädagogische Modell des Lernens unter produktiven betriebsnahen Bedingungen unter Aufhebung der Trennung von Lern- und Arbeitsort erreicht.

In drei Werkstattbereichen erfolgt eine handlungsorientierte, integrative Entwicklung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten durch produktive Arbeit. Die hergestellten Produkte und Dienstleistungen werden wettbewerbsneutral verkauft. Auf diese Weise erfahren die Jugendlichen unmittelbar den Nutzen ihrer täglichen Arbeit.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stabil-dessau-rosslau.de

Plakat STABIL Dessau-Roßlau

09/20 – Hauptschulabschluss – Qualifizierung

Geschrieben von IBP am in IBP News

Sie wollen Ihren Hauptschulabschluss nachholen? Sie wollen einen Grundstein für eine neue berufliche Orientierung legen?

Wir unterstützen Sie ab 09/20 bei der Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum Erwerb des Hauptschulabschlusses.

Angeboten werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Physik und Geografie. Die Weiterbildung findet in Teilzeit statt – in der Regel 4 UE/Tag.

In kleinen Lerngruppen werden Ihnen die Lehrinhalte vermittelt. Individuelle Lernberatung und Unterstützung bei der Anmeldung zur Prüfung sichern wir Ihnen zu.

Interesse? 

Rufen Sie uns an und informieren Sie sich.

Ihr Team der IBP GmbH in Dessau-Roßlau

Flyer_HSA_SP_IBP

LAMA – Lokales arbeitsmarktorientiertes Mikroprojekt für am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen

Geschrieben von IBP am in IBP News

Vom 03.05.2019 bis 30.09.2019 führen wir am Standort Gräfenhainichen, Gutenbergplatz 1 unsere Qualifizierungsmaßnahme LAMA – finanziert u. a. aus Mitteln der Europäischen Union durch.

Ziel ist die Integration und Qualifizierung für am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen sowie die regionale Arbeitsmarktorientierung. Integrationshemmnisse werden durch Beratung zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verringert bzw. abgebaut. Die Teilnehmenden werden nachhaltig in den Bereichen Service und Gästebetreuung qualifiziert.

Die Kofinanzierung erfolgt über das Jobcenter Landkreis Wittenberg. Die Qualifizierungsmaßnahme schließt sich der Eignungsfeststellung, Orientierung und Aktivierung an. Sie dauert 4 Monate und beinhaltet ein vierwöchiges Praktikum in regionalen Unternehmen.

 

Aktuell geplante berufliche Weiterbildungen

Geschrieben von IBP am in IBP News

Aktuell planen wir folgende berufliche Weiterbildungen an unseren Standorten Dessau-Roßlau und Gräfenhainichen:

  • Service, Küche, Gästebetreuung
  • Sozialpflegerische Betreuungsleistungen inkl. Demenzbetreuung nach § 43b Abs. 3 SGB XI
  • Altenpflegehelfer, staatlich anerkannt (1 Jahr – Vollzeit)
  • Reinigen und Pflegen von Räumen

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein persönliches Informationsgespräch. Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung für Sie da.

Tel. 0340 54073-834 oder 034953 253440

Kontakt

logo Dr. Ramona Rathai

IBP Institut für Bildungsmanagement und Potenzialentwicklung GmbH

Geschäftsführerin: Dr. Ramona Rathai
Köthener Straße 64, 06847 Dessau-Roßlau

Telefon: +49 (0) 340 . 540 738 34
Fax: +49 (0) 340 . 540 738 37

Mail: info@ibp-anhalt.de

Web: www.ibp-anhalt.de